Samstag, 31. März 2012

7 Dinge in 7 Tagen - die 36. Woche



Jeder von uns sammelt im Laufe der Zeit Dinge zusammen, die er aus welchem Grund auch immer unbedingt für die Zukunft aufheben möchte.
Ziel dieser Aktion ist es, sich nun von all diesem Zeug zu trennen!
Alleine ist es oft schwer sich wirklich zusammen zu reissen und auszumisten, gemeinsam geht es sicherlich leichter.

Und da es auch im Hause Xoxolat genug unnötige Dinge gibt, und hab die Woche über wieder ein paar Dinge rausgesucht, die sich aus dem Hause Xoxolat verabschieden dürfen!

Alle Infos zu der 7 Dinge in 7 Tagen-Aktion findet hier *klick*

Ding N°246
"Du fehlst mir so" Gedichte

Du fehlst mir so

Ding N°247
Montessori-Schulen

Montessori-Schulen

Ding N°248
Teebaumöl-Ratgeber

Gesundheit und Wohlbefinden durch Teebaumöl

Ding N°249
Catwatching

Desmond Morris - Catwatching

Ding N°250
Silikonform

Silikonform Sonnenblume

Ding N°251
Silikonform

Silikon Springform

Ding N°252
kaputte Trinktasse

Trinktasse

Bis auf die Trinktasse sind wieder alle Dinge in unseren Postkastenraum gewandert, wo sie sich über neue Besitzer freuen!

Kommentare:

  1. Was machst du eigentlich mit dem ganzen zeug was du ausmiestest? :) Und wenn ich das so sehe, dann muss ja deine wohnung voll sein *grins

    AntwortenLöschen
  2. @MeineTestwelt Je nachdem um was es sich handelt, die Bücher hat sich jemand anderer genommen, kaputte Dinge oder solche, die ohnehin niemand mehr braucht werden weggeschmissen.

    Ich glaube aber nicht, dass meine Wohnung voller ist als andere ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Du erinnerst mich immer wieder, dass ich doch auch mal ausmisten sollte.
    Ich finde Leute bei denen nichts unnötig rumsteht und in den Schränken kein "Kram" ansammeln komisch und unheimlich! :D

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  4. @MissXoxolat

    ich glaube, du mistest nur mehr aus als viele. manche leute horten ja alles.

    ich bin auch eine ausmisterin. ich liebe es. ;-)

    AntwortenLöschen
  5. Habt ihr im Treppenhaus so eine Kiste, in die alle Nachbarn aussortierte Dinge packen und sich an den vorhandenen anderer bedienen? Find ich ja ne Superidee! Bei mir gibt's das leider nicht. Aber da ich gezwungenermaßen nun auch ordentlich ausmisten werde, veranstalte ich stattdessen ein kleines Blog-Schrottwichteln. Vielleicht möchtest du ja teilnehmen?
    Gruß
    Ms. 101things

    AntwortenLöschen
  6. @101dingein1001tagen Wir haben einen Raum, da sind die Briefkästen und Papiercontainer untergebracht. Und da stellt eben jeder sein ungebliebtes Zeug zur freien Entnahme hin.

    Schrottwichteln ist ja eine tolle Idee =) Aber in Anbetracht der irren Preise der österreichischen Post verschicke ich nur mehr sehr ungern =/

    AntwortenLöschen
  7. @Glamerous Ich finde das auch imme sehr seltsam...

    AntwortenLöschen