Sonntag, 29. Januar 2012

Me, Myself & I - KW 04/2012

|Gesehen| leider keine nennenswerte Wehe am Wehenschreiber (aber das soll ja noch nichts heissen)...
|Gehört| Spotify
|Gelesen| Schwarze Oliven
|Getan| mit meiner Hebamme im Krankenhaus gewesen, mit dem Xoxo-Bub beim Kinderarzt
|Geklickt|dshini, Wirkung, Plus und Minus eines Wehencocktails
|Gegessen| seit langem mal wieder was von McDonald's
|Getrunken| Gewürztee mit naturtrübem Apfelsaft, Wehencocktail
|Gedacht| *ichmagjetztwirklichnimma*
|Gefreut| wie der Xoxo-Bub dem Krümelchen im Bauch Schlaflieder gesungen hat und heute morgen "Ist das Krümelchen schon da?" gefragt hat =)
|Geärgert| dass ich schon so lang über dem Geburtstermin bin
|Gekauft| zwei Bourjois Nagellack-Schnäppchen um je €3,-, Nikon Objektiv, Tageslichtlampe, neue Kissen+Überzüge für's Sofa
|Gestaunt| wie schnell Naturmittelchen anspringen können :-o und wie der Körper gar nicht drauf reagiert, wenn er noch nicht bereit ist
|Gewogen| 78,1 kg (- 0,5 kg im Vergleich zur Vorwoche) und ein Bauchumfang von 108 cm...

* * * * *

via

Die 41. Schwangerschaftswoche und viele Krankenhaus-Besuche hab ich hinter mich gebracht.
Montag hab ich von meiner Hebamme eine Nelkenöl-Mischung mit nach Hause bekommen, mit dem ich fleissig meinen Bauch einmassiert und Nelkenöl-Tampons gemacht hab (Nelkenöl soll wehenanregend sein - hat aber bei mir nicht wirklich was gebracht...).
Ich schwanke ständig zwischen "Ich mag jetzt wirklich, wirklich nicht mehr" und "das Kind wird schon kommen, wenn es reif ist, also nur keinen Stress..."

Freitag hab ich den sogenannten Wehencocktail mitbekommen, eine Mischung aus (unter anderem) Rizinusöl und Alkohol, die abführend wirkt und Wehen auslösen soll.
Ich hatte aber doch irgendwie zu viel Schiss (es könnte ja dann wirklich losgehen!) und hab das Projekt auf Samstag verschoben.
Nachdem wir noch alles fertig gemacht haben, was an grösseren (Regale aufhängen, Gitterbett im Schlafzimmer optimal positionieren) und kleinen Dingen (Wäsche waschen und verräumen, Küche putzen, etc.) noch zu tun war, hab ich dann brav meinen Cocktail getrunken - one for the team!
Aber genützt hat's nichts. Wie ihr seht, bin ich immer noch hier =) Ausser ein leichter Durchfall heute morgen ist alles wie bisher, keine Wehen, gar nichts. Daraus schliesse ich, dass das Krümelchen einfach noch nicht bereit ist und hab beschlossen (vorerst) nichts mehr in die Richtung zu unternehmen, es wird sich schon auf den Weg machen!
Jetzt ist die Zeit auf jeden Fall wirklich absehbar - spätestens Ende der Woche darf ich das Krümelchen in den Händen halten! Mein Bauch hängt mir (gefühlt) eh schon bei den Knien unten, allzu lang kann's nun wirklich nicht mehr dauern.
Ich hoffe auf jeden Fall, dass es sich allein auf den Weg macht und nicht nachgeholfen werden muss (schon gar nicht medikamentös!)!
Beruhigend ist auf jeden Fall die Tatsache, dass sich Mr. Xoxolat ab kommender Woche Babyurlaub nehmen möchte. So hab ich doch Gewissheit, dass ich jederzeit mit ihm ins Krankenhaus düsen kann und nicht ewig warten muss, bis er aus der Arbeit zu Hause ist und wir uns dann erst auf den Weg machen können (obwohl gegen eine Hausgeburt hätte ich auch nichts)...

Ansonsten hab ich mir diese Woche ein neues Objektiv für meine Kamera gegönnt. Eigentlich das erste gekaufte Objektiv überhaupt für meine SLR - bisher war meist das Kit-Objektiv (18-55 mm) oder die feine Allzweck-Zoomlinse (18-200 mm) von Mr. Xoxolat drauf.
Nun darf ich folgendes superfeine 35 mm Nikkor mein Eigen nennen:

AF-S NIKKOR 35 mm 1:1,8 G

Abgesehen von meinem 105er Makro meine einzige Festbrennweite. Ich hätte mir ja nie gedacht, dass ich damit mal glücklich werden könnte! Aber nachdem ich mit der kleinen Kompaktkamera (mit der ich aus Bequemlichkeit und Mangel an guten Objektiven meist meine Bilder mache) eigentlich auch nie zoome, ich ein ähnliches Objektiv bei Mr. Xoxolat ausprobiert und für sehr fein befunden hab und der Preis mit nicht mal €180,- für ein wirklich tolles Objektiv super ist, hab ich's also Anfang der Woche bestellt und schon wenige Tage später erhalten und ausprobiert und... ♥
Eine Tageslichtlampe, mit der ich ebenfalls super glücklich bin, hat ausserdem den Weg ins Hause Xoxolat gefunden!

Den heutigen Abend werden wir gemütlich mit einem Film und Knabberzeug auf der Couch verbringen - keine wehenauslösenden Hausmittelchen, keinen Wehencocktail, gar nichts und nicht mal ans Baby wird gedacht =D Einfach nur extremecouching!

Wie war eure Woche so?

Kommentare:

  1. 41. KW ? dann ist doch eigentlich noch Zeit, bis man das Kleine holen muss, oder ?

    AntwortenLöschen
  2. @Jessi Die Ärzte und Hebammen, mit denen ich heute gesprochen hab, waren sich eigentlich durchgängig einig: ab dem 10. Tag fängt man langsam an. Wenn's Mutter und Kind gut geht, kann man auch ein bissi drüber gehen. Meist aber nicht länger als 12 Tage. Ich hoffe aber wirklich, dass es nicht so lange dauern wird...

    AntwortenLöschen
  3. Ich drück dir die Daumen, dass sich dein Krümelchen bald auf den Weg macht!

    AntwortenLöschen